VERHÖR AUF ITALIENISCH
© Kleines Theater Garmisch-Partenkirchen 2016

Kriminalkomödie in zwei Akten

von Jaques de la Forterie     
VERHÖR AUF ITALIENISCH   Regie: Regina Rohrbeck Assistenz: Ursula Wipfelder Bühnenbild: Rainer Pokorny Musik: Rainer Pokorny Technik: Patrick Haegler Fotos: Harry Neumaier PERSONEN: Nora Partingwhite: Regina Rohrbeck Peter Partingwhite:Wolf-Stefan Bögl Joyce Blood, Noras Stieftochter: Ursula Wipfelder Stella Seymore, Kammerzofe: Daniela Schliederer Marco, Diener Christian Hainzinger Graf V.L. Weldeski: Wolfgang Hagn Komissar Maretti: Georg Löcherer
INHALT “Mörderische” Stimmung in einer noblen Ferienwohnung in Taormina: Nora ist durch den auffallend raschen Tod ihrer Ehemänner reich geworden. Ihre Stieftochter hegt Zweifel darüber, wie ihr Vater zu Tode gekommen ist. Kurz nach dem nächtlichen Besuch eines Erpressers, den Nora abblitzen lässt, geschieht ein Mord. Mit der Aufklärung beauftragt wird ein gewisser Kommissar Maretti, von dem man den Eindruck hat, dass sein größter Fall bisher allenfalls ein Fahrraddiebstahl war. Das turbulent-spannende Chaos nimmt seinen Lauf...
KLEINES THEATER