SO EIN SCHLAWINER
© Kleines Theater Garmisch-Partenkirchen 2016

          von Pierre Chesnot

          Komödie in 2 Akten.                  Deutsch von Wolfgang Kirchner     
SO EIN SCHLAWINER   Regie: Regina Rohrbeck Assistenz: Christa Schliederer Bühnenbild: Rainer Pokorny Technik: Patrick Haegler PERSONEN: Francois Dumoulin: Rainer Pokorny Catherine, seine Frau: Elisabeth Hofmeister Betty, seine geschiedene Frau: Christa Schliederer Barbara, seine Geliebte: Barbara Magener Marie-Pierre: Daniela Schliederer Paul, sein Freund: Christoph Walter Evelyne, dessen Frau: Ursula Wipfelder
INHALT Francois Dumoulin ist, wie man so sagt, ein Mann im besten Alter und beileibe kein Kostverächter. An seinem 60. Geburtstag will er ein neues Leben beginnen -zusammen mit seiner jungen Geliebten. Allerdings gibt es da ein dreifaches Problem: Problem Nr. Eins: Seine ehemalige Angetraute Problem Nr. Zwei: Seine gegenwärtige Ehefrau Problem Nr. Drei: Seine Gerade-noch-Geliebte Bei den Vorbereitungen zu seinem Geburtstag erfahren Ex- und Ehefrau von der verzweifelten Geliebten, dass Francois durchbrennen will - und zwar nicht alleine. Es gibt nun zwei Möglichkeiten: entweder setzen sich die Frauen gegenseitig außer Gefechtoder sie schließen sich zusammen und dann... armer Francois!
KLEINES THEATER