DIE GEIERWALLY
© Kleines Theater Garmisch-Partenkirchen 2018

Schauspiel

nach Wilhelmine von Hillern

von Hans Gnant  

Die Geierwally Regie: Tatjana Pokorny Bühnenbild: Rainer Pokorny Musik: Edi Schönach, Matthias Weckmann Stimmen: Rainer Pokorny, Regina Rohrbeck, Elisabeth Bögl Technik: Patrick Haegler, Tim Mrzyglod Riccardo Modolo Robert Krinninger Personen Walburga Strominger Sofia Brennauer Der Strominger Wolf-Stefan Bögl Maresa, eine Magd Elisabeth Hofmeister Benedikt Harald Ehrenberg Josef Hager Joachim Mark Vinzenz Geller Benedikt Ehrenberg Afra, Kellnerin Melina Wörnle
INHALT Der weltbekannte Heimatklassiker erzählt die bewegende Geschichte der stolzen und willensstarken Bauerstochter Wally, die von ihrem Vater zur Eheschließung gedrängt wird, obwohl ihr Herz einem anderen Mann gehört. Inmitten der romantischen Alpenwelt entwickelt sich ein emotionsgeladenes Spektakel voller Liebe, Wut, Hass und Eifersucht.
KLEINES THEATER
© Kleines Theater Garmisch-Partenkirchen 2018

Schauspiel

nach Wilhelmine von Hillern

von Hans Gnant  

Die Geierwally Regie: Tatjana Pokorny Bühnenbild: Rainer Pokorny Musik: Edi Schönach, Matthias Weckmann Stimmen: Rainer Pokorny, Regina Rohrbeck, Elisabeth Bögl Technik: Patrick Haegler, Tim Mrzyglod Riccardo Modolo Robert Krinninger Personen Walburga Strominger Sofia Brennauer Der Strominger Wolf-Stefan Bögl Maresa, eine Magd Elisabeth Hofmeister Benedikt Harald Ehrenberg Josef Hager Joachim Mark Vinzenz Geller Benedikt Ehrenberg Afra, Kellnerin Melina Wörnle
INHALT Der weltbekannte Heimatklassiker erzählt die bewegende Geschichte der stolzen und willensstarken Bauerstochter Wally, die von ihrem Vater zur Eheschließung gedrängt wird, obwohl ihr Herz einem anderen Mann gehört. Inmitten der romantischen Alpenwelt entwickelt sich ein emotionsgeladenes Spektakel voller Liebe, Wut, Hass und Eifersucht.
KLEINES THEATER