DER CLUB DER TOTEN DICHTER
© Kleines Theater Garmisch-Partenkirchen 2016

von Martin Maier-Bode nach Motiven

aus den Spielfilm “Der Club der toten Dichter”     
Der Club der toten Dichter   Regie: Tatjana Pokorny Musik: Hannes Wipfelder, W.A. Mozart Bühnenbild: Rainer Pokorny Technik: Patrick Haegler, Tim Mrzyglod Theresa Schliederer Personen: Margarete Dannermann, Direktorin Elisabeth Hofmeister Martina Berner, Deutsch-Lehrerin Tatjana Pokorny DIE SCHÜLER Alexander von Wissing Hannes Wipfelder Sandra Lüdinghof Antonia Wiedemann Anna Vielhaber Laura Höck Adriana Voltabiene Sofia Brennauer Peter Greiner Luis Schönach Patrick Ottenreuth Uli Eitzenberger Frau Lüdinghoff (Stimme) Regina Pokorny
INHALT „,Der Club der toten Dichter’ ist ein bewegender Aufruf an unsere Kinder       zum selbstständigen Handeln und freiem Denken“, erläutert Regisseurin Tatjana Pokorny, die zudem die Rolle der revolutionären Lehrerin übernimmt. Mit ihren unorthodoxen Lehrmethoden und dem Wahlspruch „Macht etwas Ungewöhnliches aus Eurem Leben!“ bringt die junge Deusch-Lehrerin Martina Berner die Abläufe an einer Eliteschule extrem durcheinander. Ihr leidenschaftlicher Unterricht sorgt sowohl bei den Kollegen als auch bei den Schülern für gehörig Unruhe. Sie beginnen, ihren bislang strikten Gehorsam zu hinterfragen, was letzten Endes zum Konflikt mit der Schulleitung führt.
KLEINES THEATER